Skip to content

Hängematten bieten einen Ruhepol

Posted in Einkaufen

Hängematten

Hängematten bieten einen Ruhepol

Hängematten sind eine platzsparende Schlafgelegenheit, oft aus einem Netz- oder Tuchgewebe. Für die Befestigung brauchen Sie zwei Befestigungspunkte, wodurch eine durchhängende Liegefläche entsteht. Viele Menschen nutzen Hängematten zur Entspannung. Warum, was passiert mit dem Körper in den schwingenden Tüchern?

Für Babys erinnert die Art des Liegens an den schönen gemütlichen Mutterbauch, für ältere Menschen ist das Schaukeln wichtig, um den Kopf freizubekommen. Schwankend vergisst jeder die Zwänge des Alltags und Sorgen und Nöte. Dabei ist es nicht wichtig, ob die schwingende Matte im Außen- oder Innenbereich genutzt wird.

Aufhängungsmöglichkeiten von Hängematten

Besteht im Garten oder im Wohnzimmer keine Möglichkeit, einen festen Fixierpunkt zu finden, steht es Ihnen frei, eine Hängematte mit Gestell zu verwenden. Des Weiteren ist es praktisch, dass Gestelle den Standort wechseln können. Brauchen Sie mehr Schatten, kein Problem, ein wenig Rutschen und Sie haben wieder die besten Voraussetzungen zur Entspannung. In einer Hängematte mit Gestell liegt es Sie etwas niedriger. Gerade bei älteren Menschen könnte das Aufstehen schwieriger werden. Das Problem lässt sich mit einer Matte mit Stab beheben, denn diese werden straffer gespannt. Die Gestelle existieren aus Holz oder aus Metall und unterliegen den jeweiligen Vorlieben.

Eine Faustregel zum Aufhängen: Die Höhe sollte ungefähr die Hälfte des Abstandes betragen. Besonders einfach ist es, wenn Sie sich den Aufhängeort als ein Rechteck vorstellen. Die Liegefläche an sich sollte schön durchhängen und an eine Banane erinnern. Legen Sie sich immer ein wenig schräg in die Hängematte mit Gestell, das ist für den Rücken angenehmer.

Wie schaut das Höchstgewicht aus?

Abhängig ist die Belastbarkeit von der einzelnen Hängematte. Das Höchstgewicht liegt bei 120 kg bis 200 kg. Schauen Sie dafür, immer in den Angaben des Herstellers nach.

Die Gewichtsbeschränkungen hängen unter anderem von den Varianten ab, eine Stabhängematte oder eine stablose Hängematte. Die ohne Stab schmiegt sich sehr an den Körper an und verschafft eine Oase der Ruhe. Diese Variante ist ebenfalls stabiler. Die Stabhängematte bietet Ihnen eine bessere Aussicht, weil der Stoff den Körper nicht komplett umhüllt. Das Ein- und Aussteigen ist allerdings komplizierter.

Am Ende liegt es am Geschmack, für welche Hängematte Sie sich entscheiden. Ihre Vorlieben bestimmen Ihren Liebling.