Progospel.de
Image default
Gesundheid

Jedes Medikament wird im Magen verarbeitet

Jedes Medikament wird im Magen verarbeitet, wo der Prozess der Absorption beginnt. Alle Medikamente müssen in irgendeiner Form von Flüssigkeit aufgelöst werden, bevor sie vom Körper aufgenommen werden können.

Bestimmte Medikamente müssen auf nüchternen Magen eingenommen werden, während andere am besten mit Nahrung oder bestimmten Nahrungsmitteln eingenommen werden. Die Geschwindigkeit, mit der ein Medikament in den Körper gelangt, kann auch davon abhängen, wann Sie es einnehmen, zu welcher Zeit Sie es einnehmen und ob Sie vor der Einnahme etwas essen

Die Forschung hat gezeigt, dass Medikamente nicht immer mit Wasser eingenommen werden sollten, da ihre Wirksamkeit aufgrund einer übermäßigen Verdünnung durch zu viel Wasser abnehmen kann; wenn jedoch https://www.management-krankenhaus.de/kontakt/anbieter/datenschutz?ref=320054&rec=304922 ein Medikament eine Flüssigkeitszufuhr erfordert, z. B. ein Antibiotikum oder ein Impfstoff, dann muss Wasser als Trägerstoff verwendet werden.Bestimmte Medikamente sind mit anderen Medikamenten sowie mit einigen Nahrungsmitteln und Getränken nicht verträglich. So kann beispielsweise die gleichzeitige Einnahme von Antibiotika und Ibuprofen zu Magenreizungen führen. Es ist wichtig, dass Sie sich vor der Einnahme von Medikamenten über mögliche Wechselwirkungen im Klaren sind.

 

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass auch natürliche Nahrungsergänzungsmittel Wechselwirkungen mit verschreibungspflichtigen Medikamenten haben können. Einige Nahrungsergänzungsmittel, wie z. B. Johanniskraut, können die Wirkung von Antidepressiva abschwächen. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle Nahrungsergänzungsmittel informieren, die Sie einnehmen, um gefährliche Wechselwirkungen zu vermeiden.