Skip to content

Abflussreinigung – Methoden und Tipps

Posted in Dienstleistung

Ist ein Rohr verstopft, muss nicht immer gleich der Handwerker her, tatsächlich gibt es einige Methoden wie man solch ein Problem selber lösen kann. Entweder geschieht dies durch Haushaltsmittel oder durch professionelles Werkzeug. Wir erklären Ihnen im folgenden, welche Versuche sie starten können, um ihr Rohr wieder von Dreck zu befreien.

Wie bereits erwähnt können Hausmittel viel Schmutz in den Abflussrohren lösen: Backpulver verbindet sich stark mit Essig und kann sogar Verstopfungen in den Rohren beseitigen. 4 Esslöffel Backpulver in den verstopften Abfluss geben und ca. 100 ml Essig nachfüllen. Sie können den Reinigungseffekt durch Zugabe von Speisesalz erhöhen. Achten Sie auf jeden Fall auf das Verhältnis von Essig zu Backpulver. Jetzt können Sie ein blubberndes Geräusch im Abflussrohr hören. Wenn dieses Phänomen nachlässt, spülen Sie es mit Wasser nach. Im Idealfall wird die Verstopfung in dem Abfluss behoben. Somit ist die Abflussreinigung Frankfurt auch schon abgeschlossen. Handelt es sich um eine stärke Verstopfung, können Sie zu chemischen Abflussreinigern greifen.

Chemische Reiniger haben ihre Vor- und Nachteile bei der Reinigung von Abflussrohren: Obwohl sie Fett und Schmutz effektiv auflösen können, belasten sie das Wasser normalerweise stark. Befolgen Sie immer genau die Anweisungen zur Verwendung mit chemischen Reinigungsmitteln und achten Sie darauf, dass Sie keine chemischen Dämpfe einatmen und für eine gute Belüftung sorgen. Nach der vorgeschriebenen Einwirkzeit wird die Verstopfung im Abfluss in der Regel mühelos gelöst. Wenn Sie hartnäckige Ablagerungen haben, können Sie auch Saugnäpfe verwenden, um nachzuhelfen.

Lassen Sie vor der Verwendung des Saugnapfes warmes Wasser in das Waschbecken oder in die Badewanne fließen. Stellen Sie sicher, dass der Gummiteil des Saugnapfes vollständig mit Wasser bedeckt ist, und verschließen Sie den Überlauf, indem Sie einen Lappen in die Öffnung einführen. Mit einer leistungsstarken Pumpbewegung können Sie schnell zwischen Hochdruck und Unterdruck in der Rohrleitung wechseln. Auf diese Weise werden Sedimente und Verstopfungen gelöst, von denen einige in das Abwassersystem eingeleitet werden, während andere nach oben gepumpt werden. Pumpen Sie, bis das Wasser ungehindert abfließt und saugen Sie den gröberen Schmutz beispielsweise mit Toilettenpapier oder ähnlichem auf. Wenn Sie die Verstopfung des Abflussrohrs nicht oder nicht vollständig entfernen können, können Sie den Siphon aus der Spüle entfernen und reinigen. Sollte auch dieses Werkzeug Ihnen nicht weiterhelfen, sollten Sie sich an einen Profi im Handwerk wenden. Mit speziellen Gerätschaften und Methoden kann dieser mühelos ihren Abfluss in nur wenigen Minuten reinigen.