Progospel.de
Image default
Haus und Garten

Die Wahl zwischen einer finnischen Sauna und einer Infrarotkabine

Sie können sich nicht zwischen einer finnischen Sauna und einer Infrarotkabine entscheiden?

Sie denken darüber nach, was besser ist oder wie Sie es am besten kombinieren können?

Eine Infrarotsitzung ist schnell und einfach. Sie wärmen die Kabine wenige Minuten auf und gehen zügig rein. Sie machen einen Gang von 30 – 45 Minuten und genießen die angenehme Tiefenwirkung auf Muskeln und Gelenke, die Linderung bei rheumatischen und arthritischen Beschwerden, die positive Auswirkung bei der Regeneration nach dem Sport oder genießen einfach die Entspannung nach einem stressigen Tag.

Bei Infrarot geht es um die Wirkung, die im Körper erzeugt wird. Nach der Infrarotsitzung ruhen Sie sich eine Zeit lang aus, kommen zurück auf Körpertemperatur und gehen dann erst lauwarm duschen, um auch die Nachwirkung des Infrarots zu genießen.

Eine Saunasession brauchen mehr Zeit

Für eine Saunasession müssen Sie mehr Zeit einplanen. Sie heizen die Sauna auf Ihre gewünschte Temperatur auf und gehen somit nach ungefähr 30 – 45 Minuten zum ersten Mal in die Sauna. Bei der finnischen Sauna geht es um die Lufttemperatur. Sie machen nach Belieben 2,3 oder 4 Gänge mit Duschen und Ruhepausen zwischen den Gängen.

Während des Saunagangs können Sie nach Belieben Aufgüsse machen und den heißen Wasserdampf genießen. Zwischen den Saunagängen können Sie entspannen und neue Energie für den nächsten Gang tanken.

Eine Kombisauna

Soll ich mich direkt für eine Kombisauna entscheiden oder wäre nachrüsten / umrüsten eine Alternative?

Soll ich eine Sauna kaufen und dort einen einzelnen Strahler einbauen lassen oder direkt ein ganzes Set? Kann ich besser eine Infrarotkabine kaufen und dort einen Saunaofen nachrüsten oder umgekehrt? Was ist besser und wie kostenintensiv ist welche Variante.

Die einfachste Variante mit dem geringsten Aufwand & Kostenaufwand auf allen Positionen ist direkt eine fertige durchdachte Kombisauna zu kaufen.

Infrarotkabine Umbau zu einer Kombisauna

Die Infrarotkabine zur Kombisauna zu machen, wäre einfacher, als die rein finnische Sauna zu verändern. Das System und die Anordnung in der Infrarotkabine sind durchdacht, weil hier der Fokus auf dem Infrarot lag. Die Strahler sind bereits in den Wänden eingebaut und werden nicht aufgesetzt, nehmen somit auch keinen zusätzlichen Raum ein.

Die Kabel sind bereits in den Zwischenräumen der Wände verlegt und müssen nicht erst mühevoll verlegt werden. Das richtige Steuergerät für die richtige Anzahl Strahler ist bereits verbaut. Häufig verfügen die Control Box & Bedieneinheit auch direkt über ein Audiosystem mit Lautsprechern und verschiedenen Funktionen wie Bluetooth, USB und Radio.

Die Control Box hat normalerweise auch direkt einen Lichtkanal, auf dem eine Lampe angeschlossen ist, die Sie dann auch noch über das Bedienfeld steuern. Hier müssen Sie sich nach Rücksprache mit dem Hersteller nur für den passenden Ofen entscheiden und diesen nachrüsten oder Sie entscheiden sich direkt für eine Kombisauna mit beiden Optionen.

Related Posts

Spiegelschrank im Bad montieren – Die Anleitung in 8 Schritten

Wollen Sie auch etwas Besonderes an der Wand?

Box-Spring-Betten