Progospel.de
Image default
Angebote

Was Babys im ersten Lebensjahr alles lernen

In den ersten Lebensmonaten lernen Neugeborene, ihre Fähigkeiten zum Denken, Fühlen und Bewegen zu entwickeln. Dies ist ein erstaunlicher Prozess, der sehr schnell abläuft und ebenso erstaunlich ist zu beobachten. Welche Entwicklungen dein Baby in den ersten Monaten macht, erfährst du in diesem Beitrag.

 

Die ersten drei Monate

Der allererste Lebensmonat zielt auf die Entwicklung sozialer Bindungen ab. Neben Mama und Papa zählen dazu vor allem auch Geschwister sowie andere Familienmitglieder. Gleichzeitig nimmt die körperliche Entwicklung volle Fahrt auf. Rund 200 Gramm bringen Babys pro Woche mehr auf die Waage, aber auch an Größe und Kopfumfang nehmen rasant zu. Bereits im zweiten Monat wird dein Baby den bewussten Kontakt zu dir suchen, auch wenn sich die Kommunikation zunächst auf Blicke und das Heben des Köpfchens beschränkt. Aber auch ein erstes Lächeln kannst du beobachten und zum ersten Mal die Stimme deines Babys hören. Die sprachlichen sowie motorischen Fähigkeiten werden im dritten Monat weiter ausgebaut, sodass dein Baby lernt zu greifen und seinen Kopf ohne Hilfe zu halten.

 

Nach dem ersten halben Jahr

Mit Ablauf der ersten sechs Monate hat dein Kind weiter an Körpergröße, Umfang und Gewicht zugelegt. Die tägliche Nahrungszufuhr sollte nun auch Brei beinhalten. Außerdem kann das Trinken von Wasser mit einem Mepal Trinklernbecher geübt werden. Etwa ab dem 10. Monat sollte dein Baby jedoch auf den Umgang mit Bechern und Tassen vorbereitet werden. Zuvor beginnt dein Baby allerdings immer mehr seine Umgebung zu entdecken. Dabei profitiert es von seinem neugewonnenen Bewegungsfreiraum. Auch wirst du die ersten Charakterzüge deines Kindes, um den 7. Monat herum, wahrnehmen können. Krabbeln, Sitzen, Liegen oder doch bereits erste Steh- und Gehversuche kennzeichnen den achten Monat im Leben deines Sprösslings. Der Trieb zur Selbstständigkeit macht sich durch eine erhöhte Aktivität bemerkbar, ebenso ist die emotionale Entwicklung in vollem Gange, wobei dein Baby seinen Gefühlen nicht selten mit Weinen Ausdruck verleiht.

 

Ein turbulentes erstes Jahr geht zu Ende

Kurz vor seinem ersten Geburtstag, nimmt der Bewegungsumfang deines Kindes immer weiter zu, auch die einzelnen Sinne werden immer filigraner. Der nächste Meilenstein folgt meistens im 11. Monat, wenn dein Baby seine ersten Gehversuche wagt und das Gleichgewicht immer besser funktioniert. Die zu lernende Unabhängigkeit führt aber auch zu Unsicherheit und ersten trotzigen Reaktionen. Um den ersten Geburtstag herum ist dein Kind dann so weit und wird seine ersten Schritte selbstständig zurücklegen und so im übertragenen wie auch im eigentlichen Wortsinn mehr und mehr lernen, auf eigenen Füßen zu stehen.

 

https://www.mymepal.com/de

Related Posts

Darauf sollten Sie beim Online-Kauf von Möbeln achten

Die richtigen Behandlungsmöbel finden

Erleben Sie Ihre Freizeit neu mit Welvaere